weinberghaus perspektive stampfbeton

grundschule dahlmann

bachelorarbeit

Grundlage der Bachelorarbeit war ein ausgeschriebener Wettbewerb in Frankfurt am Main. Der Wettbewerb, sah den Neubau einer 4-zügigen Grundschule mit Sporthalle in Frankfurt am Main vor. Das Grundstück liegt im Zentrum von Ostend, einem Stadtteil von Frankfurt. Ale auf dem Grundstück befindlichen Gebäude sollten überplant werden.

Der Entwurf sieht eine kleinteilig Anordnung von vier Baukörpern vor, die sich in alle Richtungen öffnen und eine freie Bewegung auf dem Grundstück ermöglichen. Die Körper sind so gestellt, dass ein atmosphärischer Innenhof entsteht und städtebauliche Bezüg hergestellt werden: Die Gebäude nehmen die Fluchten der umgebenden Bebauung auf und vervollständigen das Straßenbild. Ein prägnanter Körper bildet die Ecksituation aus. Durch eine Öffnung zur rückwertigen Straßensituation wird der „städtische Block“ wieder mit dem Grünzug der Luxemburgerallee verbunden. Ein Rücksprung im Erdgeschoss des zur Luxemburgerallee orientierten Gebäudes bildet eine schöne Eingangsgeste und öffnet den Innenhof zur attraktiven Allee.

architektur weinberghaus lageplan

städtebauliche Konzeption

architektur weinberghaus lageplan
architektur weinberghaus lageplan

Lageplan

architektur weinberghaus lageplan

Grundriss Erdgeschoss

architektur weinberghaus lageplan

Grundriss Obergeschoss

Die Mensa und die Bibliothek liegen im parallel zur Luxemburgerallee liegenden Gebäude. Die Bibliothek liegt im ruhigeren Teil des Gebäudes, abgewandt vom Innenhof. Die Mensa hingegen liegt an der „prominentesten“ Stelle des Innenhofs. Dort wo das Gebäude im Erdgeschoss zurück springt und ein Entreee bildet, das gleichzeitig als überdachter Außenbereich für die Mensa genutzt werden kann.
Die Aula liegt im Eckgebäude der Schule. Als representativer Raum liegt sie an der Schnittstelle zwischen stärker befahrener Rhönstraße und Luxemburgerallee. Die Aula kann während der Schulzeit als Pausenraum und Nachmittags für den betreuten Unterricht genutzt werden. Um diese flexiblen Anforderungen gerecht werden zu können. sind Vorhänge als Raumtrennende Elemente in der Decke eingebaut. Die Fachräume liegen im südöstlichen Gebäude, an der Waitzstraße. Die Fachräume liegen im südlichsten Gebäude, während die Verwaltung im südlich länglichen Gebäude liegt. Die Sporthallte liegt im Keller und wird durch Oberlichter beleuchtet. Über die Tribüne der Sporthalle können außerdem alle Gebäudeteile trockenen Fußes erreicht werden.

architektur weinberghaus lageplan

Grundriss Sporthalle

architektur weinberghaus lageplan

Ansichten

architektur weinberghaus lageplan

Querschnitt

architektur weinberghaus lageplan

Detailschnitt Fassade

architektur weinberghaus lageplan
architektur weinberghaus lageplan
architektur weinberghaus lageplan